Bauherrenbegleitung

Im Privatbereich wird oft aus Kostengründen auf eine örtliche Bauaufsicht verzichtet. Der Bauherr vergibt die Arbeiten und erwartet eine adäquate Fertigstellung zu den gewünschten Kosten und zum vereinbarten Termin. Die Praxis zeigt, dass in den Angeboten nicht immer alle Details aufgelistet sind und es somit zu einem Mehraufwand  in den unterschiedlichsten Größen kommt.

Der Bauherrenbegleiter prüft vorab die Vollständigkeit der Angebote.

StempelBB1

Bei der Ausführung kann es zu ungewünschten Mängel kommen. Woher soll ein Laie wissen, wie ein Fensterband verarbeitet wird. Wissen Sie, wann man eine Dampfbremse verwendet und wann eine Sperre? Hier ist auch die Verarbeitung immens wichtig.

Der Bauherrenbegleiter kontrolliert die Ausführungen der Firmen. 

Die Bauherrenbegleitung unterstützt den Bauherren in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht und kontrolliert die Baufirmen. Der Bauherr bekommt dadurch Sicherheit und der Ärger wird minimiert.

Der Bauherrenbegleiter besichtigt zum vereinbarten Termin die Baustellen, kontrolliert die Ausführung (wie z.B. ist die Abdichtung richtig verklebt? Ist die Dampfbremse vorhanden? Sind die Dämmplatten Norm-gerecht verarbeitet? ……….). Die einzelnen Besichtigungen erfolgen zum Pauschalpreis inkl. An- und Abfahrt und können flexibel auf die Bauherren zugeschnitten werden.

Laufende Informationen gibt es unter www.facebook.at/Bauherrenbegleitung

Bmstr. Ing. Michael Jakowitsch hält bei Baumessen und diversen Veranstaltungen Vorträge. Nun gibt es den beliebten Vortrag “Fehler beim Hausbau” auch auf You Tube: https://www.youtube.com/watch?v=OU8PyYfxRyg